Schmuckkordeln (rund)

Schmuckkordeln wie genähte Textilkordeln, Polyestergarn, Satinkordeln, Nylonschnüre und Polyestergarn gehören zur Grundausstattung, wenn Sie trendige Armbänder herstellen oder anderen Schmuck selber machen. Die dünneren Polyester-, Nylon- und Satinkordeln werden meist zu Makramee Armbändern, Kumihimo-Schmuck oder zum Knüpfen oder Flechten von Freundschafts- oder Shamballa-Armbändern benutzt. Auch die dekorativen chinesischen Knoten werden aus Satinkordeln hergestellt und z. B. als Schlüsselanhänger genutzt. Je nach Durchmesser können Sie auf einfach oder mehrfach gewickelte Schmuckkordeln auch Grosslochperlen und Schmuckanhänger auffädeln - einfach Endkappen ankleben, Verschluss anbringen und fertig ist Ihr selbst gemachtes Schmuckstück.